Titelbild Thema Ernaehrung DTB - Sprossenwand | Bild: iStock - pixelfit  Grafik: OCMLABS Heinz & Ganka GbR

Die Familie

Sporternährung bei Kindern und Jugendlichen

Sie sind keine kleinen Erwachsenen

Nachwuchssportler*innen erfahren wie alle Kinder und Jugendlichen in den ersten zwei Jahrzehnten ihres Lebens aufgrund von Wachstum und Reifung viele anatomische und physiologische Veränderungen. Diese Veränderungen haben großen Einfluss auf den Nährstoffbedarf junger Athlet*innen. Ernährungsempfehlungen für erwachsene Athlet*innen einfach auf den sportiven Nachwuchs zu übertragen ist daher wenig hilfreich. Ernährungsempfehlungen für junge Sportler*innen haben zunächst die Anforderungen für optimales Wachstum und Reifung sowie eine ideale körperliche Entwicklung sicherzustellen.

Die darauf aufbauenden spezifischen Ernährungsbedürfnisse für die sportliche Leistung stellen DiSE Ernährungswissenschaftler Uwe Schröder und Ernährungswissenschaftlerin Rebeka Fejes (derzeit Promotionsstudentin an der Universität Wien) im folgenden DiSE-Podcast auf der Basis der aktuellen wissenschaftlichen Literatur und eigener Erfahrungen aus der Sportler*innen-Betreuung praxisnah dar.

AUSGABE  Ernährung 01-2022 | Die Familie | Sporternährung Kinder
AUTOR*IN  Rebeka Fejes, Uwe Schröder 

Anzeige

Turn-Team Deutschland

Nahrungsergänzungsmittel
Freund oder Feind?

Tabletten, Pulver, Gels – Nahrungsergänzungsmittel (NEM) können viele Formen einnehmen, versprechen große Wirkung und können doch ein Risiko für Athletinnen und Athleten darstellen.

Was NEM sind und welche Gefahren sie bergen können, verrät die Nationale Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) in diesem Beitrag. 

  • Was sind Nahrungsergänzungsmittel?
  • Gibt es verunreinigte NEMs?
  • Stimmt immer die Dosierung des jeweiligen Nährstoffs?
  • Was passiert bei einer Überdosis?
  • Und wie kann ich mein Dopingrisiko reduzieren?

All diese Fragen - und noch ein paar mehr - beantwortet die Nationale Anti Doping Agentur Deutschland in diesem Artikel.

AUSGABE  Ernährung 01-2022 | Turn-Team Deutschland | Dopingfalle NEM
AUTOR       Nationale Anti Doping Agentur Deutschland

Fit & Gesund

Wasser ist nicht gleich Wasser

Wasser aus dem Hahn oder Mineralwasser aus der Flasche? 

Wasser steht im Fokus der Sporternährung: Es ist Basis aller Getränke, die vor, während und nach dem Sport konsumiert werden. Doch Wasser ist nicht gleich Wasser. Auf die Mineralisierung kommt es an.

Aber wie entsteht Mineralwasser? Was hat es mit dem Verhältnis von Calcium zu Magnesium im Mineralwasser auf sich? Und was ist die Gefahr von Stagnationswasser?

AUSGABE  Ernährung 01-2022Fit & Gesund | Wasser
AUTOREN  Uwe Schröder, Günter Wagner 

Newsletter SPROSSENWAND

Abonnieren Sie jetzt den SPROSSENWAND-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen aus dem Online-Magazin des DTB.

Hier anmelden!

Fit & Gesund
Fast Food Pommes & Burger | Bildquelle: pixabay
Fast Food
Hektik und Stress im Alltag, wer kennt das nicht. Es gibt einfach Tage, da folgt ein Termin dem nächsten – privat oder beruflich. Da ist die Verführung schon einmal groß, zu sofort verfügbaren, fertigen Mahlzeiten oder Snacks zu greifen.
Turn-Team Deutschland
Tatjana Bachmayer | Bildquelle: GES/Helge Prang
Wenn Ernährung schiefgeht
Speisekarten liest Tatjana Bachmayer heute anders als früher. Es habe Zeiten in ihrem Leben gegeben, erinnert sich die 48-jährige Diplom-Trainerin im Gespräch mit der SPROSSENWAND, da habe sie die Kalorien der angebotenen Gerichte anhand der Zutaten hochgerechnet und daraus für sich das "beste" Gericht ermittelt.
Turn-Team Deutschland
Lukas Dauser | Bildquelle: EDEKA
#reifeleistung
Welches Lebensmittel lieben Athletinnen und Athleten von Team Deutschland am meisten? Was lässt sich daraus Leckeres zaubern – und können das die Sportlerinnen und Sportler auch nachkochen? EDEKA fragt nach bei unserem Turner Lukas Dauser.
Turn-Team Deutschland
Annett Wiedemann mit Obst | Bildquelle: Annett Wiedemann
Power ist essbar
Annett Wiedemann arbeitet seit 25 Jahren als Trainerin, Erzieherin und ausgebildete Ernährungsberaterin. Im Interview sagt sie: "Grundsätzlich ist Power essbar, für jedermann."
Fit & Gesund
Fasten | Bildquelle: iStock
Intervall-Fasten und Sport
5:2 oder 16:8, was sich anhört wie ein Fußball- oder Handballergebnis ist eine beliebte Form des Intervallfastens, auch als Intermittierendes Fasten bekannt. Ist diese Form des Fastens sinnvoll, und wenn ja, ist sie auch mit sportlichen Aktivitäten gut kombinierbar?
Die Familie
Grafik Turnhalle | Bildquelle: DTJ/Imke Habben
Kinderturnen is(s)t gesund
Auch im Kinderturnen ist gesunde Ernährung ein wichtiges Thema! Wo sonst, wenn nicht im Kinderturnen, lassen sich am Besten Lerninhalte und Bewegung in spielerischer Form miteinander verknüpfen? Im Beitrag finden Sie auch "Eine rattenscharfe (Modell-) Kinderturnstunde".
DTB Live
Fernsehkamera | Bildquelle: DTB Archiv
Livestreaming Turn-Deutschland.TV 2022
In den kommenden Wochen gibt es einige sportliche Highlights, die auf Turn-Deutschland.TV zu sehen sind, u.a. das Online Fitness Festival, welches am 26. Mai 2022 stattfindet. Der Deutsche Turner-Bund hat sein Livestreaming Angebot ausgeweitet.

ERNÄHRUNG

Der ENTDECKER DES KAFFEES ist womöglich eine Ziege. Eine der populärsten Legenden besagt, dass einem äthiopischen Ziegenhirten aufgefallen ist, dass seine Tiere nach dem Verzehr einer bestimmten Bohne lebhafter waren. Der Hirte probierte die Bohne und nahm denselben Effekt wahr.

Weiterlesen

Ziege | Bildquelle: Pixabay

Die FARBE DES GESCHIRRS spielt für das Geschmackserlebnis eine entscheidende Rolle: So schmeckt Erdbeerkuchen von einem weißen Teller süßer als von einem schwarzen. Das Gehirn nimmt den Farbkontrast zwischen Rot und Weiß stärker wahr und stellt sich auf einen süßeren Geschmack ein.

Erdbeerkuchen | Bildquelle: Pixabay

LACHANOPHOBIE: Dies ist der Begriff, der die panische Angst vor Obst, Gemüse und generell gesunden Lebensmitteln beschreibt. Auch wenn so manches Kind es vermuten lässt, ist diese Krankheit weltweit nicht sehr verbreitet.

Obstkorb | Bildquelle: Pixabay

1,75 Sekunden - ist die schnellste Zeit, um 500 ml Wasser zu trinken.

Weiterlesen

Wasser | Bildquelle: Pexels

20 Minuten in der Sonne reichen bereits aus, damit der Körper das tagesnotwendige Vitamin D selbst produziert. Dies kann nämlich nicht ausreichend aus der Nahrung aufgenommen werden. In den späteren Frühlingsmonaten und im Hochsommer ist das Zeitfenster zwischen 11 Uhr und 15 Uhr optimal, um die Produktion anzuregen.

Frau sitzt in der Sonne | Bildquelle: iStock
Ausgabe: 01/2022

Ernährung

Nahrungsergänzungsmittel, Sporternährung bei Kindern und Jugendlichen oder was kann man tun, wenn Ernährung schief geht?
Ausgabe: 03/2021

Training

Das richtige Training spielt in allen Sportarten eine wichtige Rolle. Motivation, Hilfeleistung, Hula Hoop, Aktiv bis 100 ...
Ausgabe: 02/2021

Outdoor

Warum ist Outdoor-Sport so empfehlenswert? Parkour, Walking, Inklusiver Abenteuer- und Erlebnissport für Kinder ...
Ausgabe: 01/2021

Olympia

Alle Infos und alle Hintergründe zu den Olympischen Spielen 2020/21 in Tokio/Japan