Walter Benz feiert 70. Geburtstag

Nachrichten

Am 19. November feiert der Präsident des Pfälzer Turnerbundes seinen 70. Geburtstag

Walter Benz, Präsident Pfälzer Turnerbund  | Bildquelle: Privat

Walter Benz zählt zu den Urgesteinen des Pfälzer Turnerbundes. Seit seinen Jugendjahren als Kinderturnwart war er ununterbrochen mit ehrenamtlichen Funktionen im TV Ludwigshafen-Maudach, beim Turngau Rhein-Limburg und beim Pfälzer Turnerbund betraut. Momentan ist er Präsident des Pfälzer Turnerbundes und dies bereits im 18. Jahr, Vorsitzender des Turngaus Rhein-Limburg, dies bereits seit mehr als vier Jahrzehnten sowie Vorsitzender des TV Maudach, dessen Führung er vor sechs Jahren nach dem plötzlichen Tod des damaligen Vorsitzenden übernommen hat. Seit vielen Jahren ist er auch Vizepräsident des Sportbundes Pfalz.

Seit 51 Jahren hat der pensionierte Beamte der Stadtverwaltung Ludwigshafen die Übungsleiterlizenz im allgemeinen Turnen und seit 19 Jahren eine Trainer B Lizenz in der Prävention. Mit diesen Lizenzen hält er immer noch seine wöchentliche Turnstunde mit den "Jedermännern" in Maudach ab.

In seine Amtszeit als Präsident des Pfälzer Turnerbundes fallen das Pfälzische Turnfest 2008 in Pirmasens, das Turnfest Rheinland-Pfalz 2016 ebenfalls in Pirmasens und die Komplettsanierung des Turnerjugendheims Annweiler (2008-2010); alles Ereignisse mit großer positiver Außenwirkung und beträchtlichem Finanzvolumen.

Neben der Turnerjugend sind ihm die Gruppenwettbewerbe eine Herzensangelegenheit. So war es für ihn selbstverständlich, dass er sich als Hallensprecher bei den Bundestreffen im TGM/TGW viele Jahre zur Verfügung stellte. Ebenso moderiert er seit Erfindung der Veranstaltungsreihe "It’s Showtime/Rendezvous der Besten" diese Topveranstaltungen des Pfälzer Turnerbundes. Zu seiner aktiven Dienstzeit investierte er fast seine gesamten Urlaubstage, um bei Veranstaltungen präsent zu sein, seien es Vereinsjubiläen, Personenehrungen, Wettkämpfe, Turnfeste oder Tagungen gewesen. Mittlerweile ist er zwar nicht mehr berufstätig, mehr Freizeit hat er dadurch aber nicht, denn mittlerweile engagiert er sich für seine Heimatgemeinde auch im Ortsbeirat. Seine knapp bemessene Freizeit verbringt er gerne zum Skifahren in den Bergen oder an den deutschen Meeresstränden zum Entspannen.

Den Ehrentag wird Walter Benz nur im kleinen privaten Kreis feiern.

Der Deutsche Turner-Bund gratuliert Walter Benz ganz herzlich.